Willkommen in der VR-Welt

Du willst in die digitale Welt der Virtual Reality eintauchen, weißt aber noch nicht so richtig, wie das funktioniert mit den 360°-Aufnahmen und deren Bearbeitung? Du möchtest selbst einen virtuellen 360°-Rundgang für deine Schule, dein Unternehmen, deine Immobilien oder über deine Stadt erstellen? Du möchtest wissen, wie du selbst diese 360°-Aufnahmen erstellen und mit welcher Software du sie bearbeiten, hochladen und mit verschiedenen Funktio-nen versehen kannst? In diesem Beitrag erfährst du alles, was du für einen erfolgreichen Start wissen musst. Und das Beste: Wir bieten dir mit unserer Software ein Tool, das nicht nur von VR EASY kommt und VR EASY heißt, sondern das VR auch wirklich EASY macht. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du selbst 360°-Bilder erstellen kannst und wie du daraus virtuelle 360°-Touren mit unserer Software erstellst, wie du sie in Webseiten einbauen und mit der Welt teilen kannst. Los geht´s!

1. Wie erstellt man selbst virtuelle 360°-Fotos und -Rundgänge?

Wie erstellt man selbst virtuelle 360°-Fotos und -Rundgänge?

Noch vor ein paar Jahren war das Erstellen von 360°-Fotos sehr aufwändig und den Profis vorbehalten. Doch heute kann eigentlich jeder selbst qualitativ gute bis sehr gute 360°-Aufnahmen erstellen.
Wir erklären euch hier zwei kostengünstige Methoden, wie ihr selbst 360°-Fotos erstellen könnt und zeigen Euch auch kurz, wie professionelle Fotografen das machen:

vr-easy kostenlos unverbindlich testen

1.1 360°-Fotos kostenlos mit dem Handy erstellen

So kannst du selbst mit deinem Smartphone 360°-Aufnahmen in zufriedenstellender Qualität erstellen: Lade die kostenlose Google Streetview App auf dein Handy. Sie führt dich intuitiv durch den Aufnahmeprozess. Du musst eigentlich nur dein Handy so bewegen, dass du mit einer kreisförmigen weißen Markierung in der Bildmitte die orangefarbenen Kreise am Bildrand triffst. Dadurch fotografierst du nach und nach den gesamten Raum um dich herum ab. Sind alle orangefarbenen Kreise getroffen, fügt die Google Streetview App die Einzelbilder zu einem Kugelfoto zusammen. Keine Angst: Die fertigen 360°-Fotos werden nicht ohne dein OK auf Google Streetview gepostet, sondern die App speichert sie auf deinem Handy ab. Von dort kannst du sie dir per E-Mail oder mit einem Datenkabel auf den PC/MAC übertragen, um sie mit unserer VR-EASY Software weiter zu bearbeiten.

Wichtige Tipps: In diesem Video zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie Du das umsetzen kannst und erfolgreich deine 360°-Rundgänge erstellst. Drehe dich um die Handy-Kamera - nicht umgekehrt. Starte mit den Aufnahmen in der Bildmitte und arbeite dich nach oben und unten vor, damit die App die Fotos fehlerfrei zusammenfügen kann. Für bessere Resultate kannst du ein Stativ und einen Handynodalpunktadapter benutzen. Einen solchen Nodalpunktadapter für Dein Handy kannst Du hier sehr günstig bestellen.

360° fotos mit einer 360° kamera aufnehmen

1.2 360°-Fotos mit einer 360°-Kamera (Insta360 oder Ricoh Theta)

Mit einer speziellen 360°-Kamera kannst du deine 360°-Aufnahmen schneller und akkurater erstellen. Du bekommst sie für ca. 400 bis 1.000 Euro. Oder du leihst sie monatsweise online, um besonders für den Einstieg Kosten zu sparen. 360°-Kameras haben viele Vorteile. Mit nur einem Klick lichten sie den gesamten Raum ab - du sparst also verglichen mit der Google Streetview Methode viel Zeit bei den Aufnahmen. Die 360°-Kameras, die du meist mit deinem Handy steuern kannst, arbeiten außerdem fehlerfreier. So kannst du auch den Raum verlassen und über eine App die 360°-Fotos erstellen. Somit verhinderst du, dass du selbst auf den Kugelpanoramen landest? Wichtig bei der Arbeit mit der 360°-Kamera ist ein stabiles Stativ, das du schon ab ca. 50 Euro bekommst. Mit diesen 360°-Kameras kannst du oft nicht nur 360°-Fotos, sondern auch effektvolle 360°-Videos aufnehmen. Die fertigen 360°-Aufnahmen kannst du per E-Mail oder Datenkabel auf deinen PC/MAC ziehen, um sie ggf. weiter zu bearbeiten, mit unserer VR-EASY Software hochzuladen und spannende 360°-Rundgänge zu erstellen.

Wichtige Tipps: Die wichtigsten Tipps zum Erstellen von 360°-Fotos mit der 360°-Kamera "Insta360" haben wir in diesem Tutorial-Video für dich zusammengefasst.

360° Fotos mit einer Spiegelreflexkamera oder Systemkamera und einem Nodalpunktadapter

1.3 360°-Fotos mit einer Spiegelreflexkamera und einem Nodalpunktadapter

Das ist die Königsklasse und durchaus anspruchsvoll. Wer wie Profis hochwertige 360°-Aufnahmen erstellen will, sollte sich unbedingt gründlich einarbeiten, um die eigenen hohen Erwartungen erfüllen zu können. Und er muss bereit sein, in entsprechendes Equipment zu investieren. Für alle, die diesen Schritt gehen wollen - und auch für diejenigen, die einfach wissen wollen, wie es die Profis machen, gibt dieses Tutorial unseres Experten Thomas Rychly einen hilfreichen und interessanten Einblick: https://www.youtube.com/watch?v=ysSnN6LjjpE

2. Wie erstellt man selbst einen virtuellen Rundgang mit der Software von VR-EASY?

vr-easy_kostenlos_unverbindlich_testen_900.jpg

2.1 Zunächst kostenfrei unverbindlich testen

Herzlichen Glückwunsch, du hast erfolgreich deine 360°-Aufnahmen erstellt. Und jetzt willst du sicher daraus ganze virtuelle Touren machen und diese veröffentlichen. Jetzt kommt die Software von VR-EASY ins Spiel - ein Tool, mit dem du all das realisieren kannst. So geht es:

  • Du registrierst dich auf unserer Plattform https://vr-easy.com
  • Du testest die Software von VR EASY 14 Tage unverbindlich und kostenlos

Übrigens: Du testest bei uns IMMER und uneingeschränkt das Premium-Paket. Hier kannst du schnell und EASY ein Projekt erstellen und sofort z.B. mit Freunden oder Kollegen teilen. Das geht auch, wenn du noch keine eigenen 360°-Aufnahmen erstellt hast und dich erst einmal informieren möchtest, wie 360°-Rundgänge erstellt werden und was dich bei uns erwartet. Nach dem Einwählen ins Backend findest du eine Demo-Tour, die du dafür nutzen kannst.

360 grad fotos auf vr-easy hochladen

2.2 360°-Fotos in die VR-EASY Software hochladen

Nachdem du dich registriert hast:
Lädst du unter "Neues Projekt erstellen" deine vorher aufgenommenen Panoramen hoch. UNBEDINGT im Verhältnis von 1:1, damit unsere Software es als eine Sphäre in 360°x180° darstellen kann. Du kannst Zeit sparen, wenn du gleichzeitig mehrere Panoramen auf einmal hochlädst.

Wichtige Hinweise:

  • Die Auflösung wird nicht verändert oder verkleinert. Es wird immer die Original-Auflösung auf unserem Server abgelegt und abgespielt.
  • Wir sichern eine bestmögliche Ladezeit zu: Alle Panoramen werden nach dem Hochladen in vielen kleinen Einzelstücken auf dem Server abgelegt. Somit werden die Panoramen besonders schnell geladen, da der User SOFORT den vorher bestimmten Blickwinkel sehen kann, währenddessen lädt das restliche Panorama im Hintergrund.

360° aufnahmen mit VR-EASY zu einem virtuellen Rundgang verknüpfen

2.3 360°-Aufnahmen mit VR-EASY Software zu einem virtuellen Rundgang verknüpfen

Nun kannst Du aus den hochgeladenen Panoramen ein spannendes 360°-Projekt mit der Software von VR EASY erstellen:

  • Über "Tour-Einstellungen" nimmst du die Einstellungen für das gesamte Projekt vor, z.B. Kontaktdaten, Begrüßung oder auch SEO-Einstellungen.
  • Im Editor kannst du per drag&drop die verschiedenen Funktionen mit der Maus direkt ins Panorama schieben
  • Du kannst Farben, Logos, Grafiken einbauen.

Probier es aus, es macht Spaß und ist wirklich EASY.

Die wichtigsten Funktionen in den virtuellen 360° Rundgang einbauen

2.4 Die wichtigsten Funktionen in den virtuellen 360°-Rundgang einbauen

Deine 360°-Rundgänge werden zu ganz besonderen Hinguckern, wenn du spannende Inhalte und coole und nützliche Features einbaust. Auch das gelingt dir EASY mit unserer Software, die ein wirklich multifunktionales Tool in Sachen Virtual Reality ist. Hier ist vor allem deine Kreativität gefragt. Eine grobe Übersicht über unsere spannendsten Funktionen findest Du hier (link) Und tolle Inspirationen kannst Du Dir auch hier ansehen (link)

3. Wie teilt man virtuelle Rundgänge im Internet?

Wir haben es noch nicht erwähnt, aber vielleicht weißt du es bereits: Unsere Software ist cloudbasiert, läuft also online. Du musstest nichts installieren, um mit deinen 360°-Aufnahmen zu starten - und zu jedem deiner 360°-Projekte gibt es einen Link, den du beliebig oft und auf beliebigen Kanälen teilen kannst. Und - sobald du etwas in deinen Projekten geändert hast, wird es übernommen und beim nächsten Aufruf der Touren gezeigt. Zum Abspielen der 360°-Projekte muss ebenfalls keine App heruntergeladen oder spezielle Software installiert werden - der Klick auf den Link reicht aus.


4. Wie baue ich einen virtuellen Rundgang in eine Webseite ein?

wie_baue_ich_einen_virtuellen_rundgang_in_eine_webseite_ein_vr-easy_01_900.jpg

Den individuellen Link, den du zu jedem mit unserer Software erstellten 360°-Rundgang erhältst, kannst du in jede Webseite einbauen.
Das geht:

  • als verlinkte Grafik. Beispiel: https://www.best-bernau.de/
  • als klassischer Link im Text.
  • durch das beliebte Einbinden in einem iFrame. Beispiel: Ganz oben auf dieser Seite.

Wir werden oft gefragt, wie man die virtuellen Rundgänge so einbaut, dass sich die Panoramen im Vorschaukasten drehen - wie z.B. auf dieser Seite ganz oben. Dies funktioniert mithilfe eines sogenannten iFrame-Codes in eurer Webseite: Das ist ein HTML-Code der nur an die Stelle gesetzt werden muss, an der das 360° Projekt auf euer Webseite erscheinen soll. Dies geschieht eigentlich genau so wie beim Einbetten von Youtube-Videos mithilfe des Embed-Codes oder beim Einbetten von anderen externen Inhalten wie Social-Media-Posts von Twitter. Falls ihr noch mehr Infos zu iFrames möchtet, und wissen wollt wie ihr so einen iFrame-Code zum Beispiel in eine Wordpress-Seite einbauen könnt, könnt Ihr es hier leicht verständlich nachlesen.

Der iFrame-Code sieht so aus:

<iframe src="https://hier-kommt-der-link-eurer-tour-rein.de"
style="border: none;" allowfullscreen="allowfullscreen" name="idIframe"
width="100%" height="500px"></iframe>

Hinter src= steht in Gänsefüßchen der Link der Tour die zu sehen sein soll. Man kann den Link gegen jeden gewünschten Link austauschen. Wichtig ist zu beachten, dass Links immer zwischen die zwei Gänsefüßchen gesetzt werden müssen. Nicht nur jede Tour sondern auch jedes 360°-Panorama der Tour hat ebenfalls einen eigenen Link den man im Browserfenster sieht und den man auch in den iFrame einfügen kann, damit dieses Pano dargestellt wird. Wenn ihr die Leertaste drückt, könnt Ihr sogar einen spezifischen Link für den derzeitigen Blickwinkel generieren und diesen dann auch aus dem Browser-Fenster rauskopieren! Die Breite des Vorschaufensters wird mit diesem Link automatisch an die Bildschirme verschiedener Endgeräte angepasst. Die Höhe des Vorschaufensters könnt ihr selbst bestimmen. Im Beispiel oben ist die Höhe auf 500px gesetzt (height="500px").


5. Was ist eine 360°-Webseite und wie kann ich diese erstellen?

Du kannst aber auch aus deinen 360°-Panoramen einen eigenen Webauftritt entstehen lassen. Auf der Basis der 360°-Rundgänge entsteht ein Webauftritt, der User mit Informationen und beeindruckenden Sichten zum "Stöbern" und Verweilen einlädt. Präsentiere dich und dein Produkt, lade Kunden ein an jeden Ort und mit jedem Fokus, der dir erfolgversprechend und geeignet erscheint. Vielfältige Features und Designs ermöglichen die Einbindung von Infor-mationen, Grafiken, Fotos, weiteren Rundgängen. Die Website ist für alle Endgeräte und Browser optimiert. Da auch die Ladezeiten berücksichtigt werden, wird deine neue Seite von Suchmaschinen mit guten Ergebnissen belohnt. Hier findest Du noch mehr Informationen und Beispiele.


6. Wofür kann man virtuelle Rundgänge verwenden?

wofür-kann-man-virtuelle-rundgänge-verwenden_01.jpg

360°-Touren lassen sich für viele Zwecke einsetzen und sind unschlagbare Instrumente von innovativem Infotainment, Bildungsangeboten und Marketing. Spätestens die Pandemie mit ihren Kontaktbeschränkungen, Distanzveranstaltungen und damit verbundenen Anforderungen an digitale Angebote haben dem Thema 360° zum Durchbruch verholfen - aber wir stehen noch immer am Anfang einer dynamischen und spannenden Entwicklung und Nutzung von VR-Anwendungen. Was kannst du tun? Präsentiere Plätze, Standorte und Angebote, schaffe virtuelle Räume für Begegnungen,

veranstalte Messen und Präsentationen, lade zu Tagen der offenen Tür, Exkursionen und Galeriebesuchen, organisiere Lern- und Lehrplatt-formen, auf denen die Teilnehmer gemeinsam interagieren. Wir sind uns ganz sicher - es geht in großen Schritten weiter, und wir sind mit der permanenten Weiterentwicklung unserer Software dabei. Immersives Lernen gehört ebenso dazu wie Streaming in VR, der Einsatz von 360° im Privatbereich oder komplett neue digitale Konzepte und Geschäftsmodelle. Wir laden dich ein, dabei zu sein.


7. Laufen die 360° Rundgänge auch auf Handy, Tablet und Desktop?

Laufen-die-360°-Rundgänge-auch-auf-Handy-Tablet-und-Desktop_900.jpg

Unsere 360°-Projekte laufen auf allen gängigen Endgeräten, wie Handys, Tablets, iPads, PCs und MacBooks. Oder auch VR-Brillen.
Wichtiger Hinweis: Wir achten bei der Weiterentwicklung der Software immer darauf, dass auch "alte" 360° Rundgänge auf allen gängigen Endgeräten abgespielt werden können.


8. Brauche ich dafür eine spezielle App (iOS oder Android)?

  • Zum Erstellen von virtuellen 360°-Rundgängen brauchst Du das nicht. Das ist einer der vielen Vorteile unserer Software: Es handelt sich um eine webbasierte Software, die über den ganz normalen Browser (Chrome, Firefox, Safari oder Explorer) aufgerufen werden kann.
  • Zum Abspielen dieser virtuellen 360°-Rundgänge brauchst du ebenfalls keine spezielle App. Die Software erkennt automatisch, wo sie abgespielt wird und zeigt sich dementsprechend.

9. Noch Fragen? Kontaktiert uns!

Wenn Du das erste mal eigene 360°-Aufnahmen erstellen möchtest und/oder noch Fragen zu unserer Software hast: Schreibe uns eine E-Mail an service@vr-easy.com ODER rufe uns an unter 03331-3655580
Vielleicht kann Dir auch unser YouTube-Kanal mit den zahlreichen Tutorials Deine Fragen beantworten - oder auch eine Inspiration sein.


10. Wer oder was ist eigentlich VR-EASY?

Die VR EASY GmbH ist ein junges und innovatives Unternehmen, das seine Basis in Brandenburg hat. Wir sind seit 2012 auf dem Markt mit unserer innovativen onlinebasierten 360°-Software, die in der Praxis auf vielen Feldern (u.a. Standortmarketing, Bildung) erprobt ist und ständig weiterentwickelt wird. Wir sind offen für Neues, legen Wert auf Nachhaltigkeit, Support und Professionalität und wollen die Schwelle möglichst niedrig halten, wenn es für Interessenten darum geht, selbst 360°-Aufnahmen zu erstellen und sie mit einer innovativen Software zu bearbeiten. Unsere Software und alle Touren laufen auf klimaneutralen Servern der Telekom. Datenschutz gemäß der DSGVO ist für uns selbstverständlich, wir arbeiten mit Fachleuten zusammen, so dass unsere Kunden und deren Daten auf der sicheren Seite sind. Und - wir freuen uns auf und über eine rege VR-EASY-Community. Zu der wir dich mit deinen 360°-Aufnahmen ganz herzlich einladen.