360° - Großalmerode

Play '360° - Großalmerode
Bei dieser Ansicht, handelt es sich um eine barrierefreie Version,
hier geht es zur virtuellen interaktiven 360° Version der Tour 'Großalmerode'.

verknüpfte Standpunkte

Großalmerode
Laudenbach
Gewerbegebiet Laudenbach
Rommerode
Gewerbe- und Freizeitgebiet "Exbergsee"
Gewerbegebiet Alte Zeche
Uengsterode
Trubenhausen
Weißenbach
Freizeitangebot

enthaltene Informationen

Epterode

Das Dorf Epterode findet 1182 erstmals urkundliche Erwähnung und ist für seine Braunkohle- und Tonvorkommen bekannt. Früher wurde die Töpferei als Heimarbeit betrieben, heute ist die Fabrikation von feuerfesten Schmelztiegeln, Ofensteinen, Schamotte und besonders die Herstellung von Schneiderkreide ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor. In Epterode leben zur Zeit 373 Einwohner. Öffentlicher Personennahverkehr NVV Linie 205 (Hessisch Lichtenau, Laudenbach, Großalmerode), nächster Bahnhof Witzenhausen (16 km), nächster Flughafen Kassel-Calden (39 km), Bundesautobahn A7, Autobahnausfahrt Anschluss Kassel-Ost (26 km), erreichbar über Bundesstraße 7, 451 Buslinie 205 und 210

Hohekopf

Der Hohekopf erhebt sich im Nordosten von Nordhessen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land (Werratal.Meißner.Kaufunger Wald). Der Gipfel des unmittelbar östlich von Epterode gelegenen Berges liegt 1,5 km südöstlich der Kernstadt von Großalmerode, 2,1 km westsüdwestlich von Uengsterode, 1,9 km nordwestlich von Laudenbach, 2 km nordöstlich von Rommerode und 1,4 km östlich von Faulbach; sie gehören alle zu Großalmerode.
Quelle